Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Archiv

Die Ankunft

So nun bin ich tatsaechlich da! In der Thai-Airways verhungert man wirklich nicht! Bin dann nach endlosem Laufen am Bangkoker Flughafen und und einigen Kontrollen letztendlich am richtigen Terminal gelandet. Der Service am Chiang Mai Flughafen war perfekt! Man wurde regelrecht persoenlich zu seinem Gepaeck gefuert und siehe da mein alter Rucksack der schon viel mit mit erlebt hat war mir auch diesmal treu. Das ist mir noch nie passiert! Gleich beim betreten der Gepaeckausgabe strahlte mich das gute Stueck an!

Nun habe ich die Gassen Chiang Mais (einige davon) bei ein wenig Waerme abgeschlendert!

Mit Bildern muesst Ihr Euch gedulden! Die 2 Rechner hier sind hoch frequentiert! Jetzt habe ich mich aber draufgestuerzt!

Ich bin sehr froh in meinem Zimmerchen eine Klima-Anlage zu haben! habe schon tuechtig geschwitzt! 

Will bald eine 2 oder 3 Taegigen Kurs machen in dem man  einen Elefanten bekommt an dem man von einem fachkundigen die primaeren Dinge lernen kann! Also wenn ich dann platt getrampelt bin.....( ist es wohl daneben gegangen. Fuers erste liebe Gruesse aus Sued ost Asien!

Euer Thomas sawat di khrap!

Es geht trotz nach laengerem Regen los zum Trekking!

Ja nach dem Fruehstueck werde ich mich nach dem Trekking zum Elefantenfuehrer ausbilden lassen!

Insgesamt bin ich 2 Tage unterwegs und nur ueber Rauchzeichen erreichbar!

Mit den Bildern kriegt es der Rechner nicht gebacken es dauert ewig bis jetzt ging noch nichts(!!

Fuers erste liebe Gruesse! Freue mich schon sehr!

Dschungeltrekking!

Also trotz Regen wurde ich in meinem mittlerweile sehr liebgewonnen Guesthouse abgeholt so ein Pritschen Taxi ! Es waren junge Kanadier zwei Koreaner ein Schotte UND EIN DEUTSCHER! ICH dabei! Alle wurden von Ihrem Guesthouse abgeholt und los ging die etwa 1 1\2 std. Fahrt.

Nach kurzem Zwischenstop an einem typischen Thai-Markt (da habe ich ein schoenes Bild fuer alle Vegetarier geschossen Einen Schweinekopf!

gings dann ins Gruen! Nach gutem Essen stiegen wir teilweise zu dritt auf die Elefanten und nun gings los ! Wahnsinn das Gefuehl auf diesen erhabenen Tiere zu sitzen! fast wie Hannibal  

So nach diesem Ritt und kurzer Pause ging dann das extrem sportliche Dschungeltrekking los!! Wir sollten auf einem Berg eine Siedlung besuchen! Mir lief der Schweiss mehr als in der Sauna und verzehrte einen der Power Riegel, wobei ich gleich hunderte herbeisehnte! Am Anfang dachte ich peinlich meine Kondition, doch nach einer weile als ich meinen Rhytmus gefunden hatte war ich beileibe nicht der Schlappeste! Jawohl! Das Radeln zahlt sich wohl doch aus! Ja dann war die Siedlung der absolute Hoepunkt!! Wir erreichten total erschoepft diese wie im Fim anmutende Kulisse!!!! Ich war begeistert!!!!!

Wir hockten alle in der Huette und die Leute machten uns wieder ein wirklich koestliches Essen! Es wurde ueber offenem Feuer gekocht! Wir schliefen alle in der Huette mit Moskito Netzen wobei mich die unnuetzen Viecher noch nicht geplagt haben! Spannende Berichte gab es von den Anderen Reise Freaks!

Jetzt prasselte der Regen erst richtig das gab aber dem ganzen ein wenig authentische Stimmung! Am Morgen gings dann auf matschigem Wege bergab! Wir lagen des oeftern auf dem Popo! Und entsprechend sahen wir aus.

Ich fuehlte mich wie nach meinem Umzug meine Beine wurden auch ganz weich! Im Anschluss der Hammer: Rafting mit Helm und Weste mit dem Schlauchboot, und danach mit einem Bambus Floos!

von oben und unten nass, aber egal es ist ja warm!

Eins muss ich noch sagen die Thais haben eine unbeschreibliche Kondition! Der Mensch huepfte und sang beim Auf und Abstieg wie ein Eichhoernchen herum. Ich geh in Deutschland ins Fitness Studio!

Was dann geschah

Nach dem Trip sortierte ich meine voellig durchnaessten Klamotten die man hier aber auch waschen lassen kann!

Nach einer herrlichen Dusche und einem leckeren Essen dachte ich: Jetzt Fuss-Massage! 1 Stunde! Schulter kam noch dazu! Wahnsinn! Ich hatte das Gefuel der liebe Gott hat mir zwei neue Beine geschenkt! Somit habe ich gleich fuer morgen eine 2 1/2 std Ruecken Behandlung reserviert!

Also fuers erste! Sawat di Khrap!

Thomas

2 1/2 stuendige Thai Massage ueberlebt! Herrlich!

Mit Muskelkater nach dem Dschungeltrekking hielt ich es fuer durchaus angebracht mich wieder auf Vordermann zu bringen! Ich haette gerne meine Zahnkronen in das Kissen verewigen koennen,   zumindest als meine Beine ins Vesier kamen und sie verknotet wurden. Melde mich jetzt beim Chinesischen Staatszirkus als Schlangen Mensch an!! Spass beiseite ich kann es nur empfehlen es ist einfach unglaublich was hier fuer ein Service herrscht bei einer total entspannten Atmosphaere! Nun ja die gute Dame aus meinem Guesthouse hat mir einen verbilligten Kochkurs fuer morgen angeboten! - Mach ich! - Kauft jetzt aber bitte nicht alle gleich einen Wog! Dies zum Freitag! Liebe Gruesse! Thomas

Thai Kochkurs

Nun nachdem mir die Chefin meines Guest House ein Bonus Preis fuer einen Kochkurs anbot dachte ich warum nicht und zuerst ging es auf einen Markt um entsprechende Gewuerze etc einzukaufen! Dann gings los! Es brauchte eine geraume Weile bis ich den Plan checkte, war mal wieder der einzige Deutsche. Die Familie hatte im Garten eineige Gasherde und nun gings los mit dem Wog! Wir haben in windeseile gekocht gegessen gekocht gegessen gekocht gegessen! Meine Suppe war extrem scharf (Spici!) Dann galt es aus einem Stueck Karotte eine Blume zu schnitzen! Nun ja meine sah aus wie eine misslungene Genmanipulierte Pflanzenaehnliches Gebilde. Trotzdem gab es auch fuer mich zum Abschluss ein Zertifikat ueber den erfolgreichen Abschluss! Ich eroeffne nun in Muenchen ein Thai-Restaurant!

Nach der ganzen Aktion habe ich mit Brian (ein Ire) noch ein paar Bier genehmigt! Nun morgen gehts auf den Sonntags Markt und dann gibts die Moeglichkeit mit den Moenchs Novizen zu sprechen (Monks Chat)

Soweit fuers erste! 

Euer Thomas

Es geht nun weiter Richtung Nord West PAI

Nun morgen Frueh holt mich ein Bus direkt in meinem Guesthouse ab und ich fahre dann weiter Richtung Mae Hong Son, Das kleine Staedchen Pai liegt zwischen Chiang Mai und Mae Hong Son. Es soll wohl laut Empfehlung meiner Herbergsmutter sehr schoen sein. Ich will halt Natur und Ruhe! Heute war ich hier in China Town, Das war alles schon sehr besonders. Aber mit Humor und einem Laecheln im Gesicht oeffnen sich ein klein wenig die Tueren. Hier werde ich mittlerweile als Happy Men betitelt, was wirklich ein Kompliment ist, da ich mich gestern laenger mit den Leuten von meinem Guesthouse unterhalten habe und sie meinten die Deutschen haetten oftmals so ernste Gesichter und sie wuerden sich so freuen dass ich oefters laecheln und lustig sei. Nun ja Komplimente tun ja nunmal gut!

Es ist wirklich eine komplett andere Welt, und wenn es mal regnet ist es so egal, denn es ist warm. 

Es ist sehr schwer die ganzen Eindruecke mal eben so hier niederzu schreiben, aber ich bin so froh so viel Zeit zu haben um wenigstens ein klein wenig in diese Kultur schnuppern zu koennen!!

Noch eine kleine Anekdote: Ein Tuk Tuk Fahrer meinte zu mit er sei auch Lehrer  in Thai Boxen! Und wies stolz auf seine zertruemmerte Nase. Ich konnte emein Lachen nicht unterdruecken aber wie gesagt Lachen ist hier immer gut!!

Von meinem Kochkurs bekam ich per Mail die ganzen Rezepte mit Bildern zugeschickt zum nachkochen!! Der Service hier ist einfach unglaublich!

Also Liebe Gruesse vom Thai Thomas!